Wer wir sind und was wir wollen

Die Ziele unserer Mieter/Bürgerinitiative sind in unserer Satzung wie folgt festgelegt.

Satzung Mieter/Bürgerinitiative Hallschlag

Beschlossen auf der Gründungsversammlung am 15.2.2011

§ 1

Name und Sitz

Der Verein führt den Namen „Mieter/Bürgerinitiative Hallschlag“ und hat seinen Sitz in Stuttgart. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Nach der Eintragung führt er den Namen „Mieter/Bürgerinitiative Hallschlag e.V.“

§ 2

Zweck und Aufgaben

Der Verein hat den Zweck und die Aufgabe der Selbstorganisation der SWSG-Mieter im Hallschlag. Diese Selbstorganisation hat das Ziel, Mieter über ihre Rechte zu informieren und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wir wollen die gemeinsamen Mieterinteressen gegenüber der SWSG und der Stadt Stuttgart vertreten und durchsetzen. Wir greifen wohnungspolitische Missstände auf und dringen auf ihre Abhilfe.

Der Verein hat den Zweck die sozialen Interessen der Bewohner im Hallschlag zu vertreten und Bewohner bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu unterstützen.

Der Verein hat den Zweck sich für ein harmonisches Zusammenleben der Angehörigen verschiedener Nationen, Kulturen, Religionen und ethnischen Gruppen einzusetzen.

Der Verein hat den Zweck gegen rassistische und sonstige Diskrimminierung, Ausgrenzung und Stigmatisierung aktiv zu werden.

Der Verein hat den Zweck die Selbstverantwortung und Selbstaktivität der Bewohner im Hallschlag zu stärken und durch Gewalt- und Konfliktprävention, Nachbarschaftshilfe und Selbsthilfe die Lebensbedingungen im Hallschlag zu verbessern.

Der Verein hat den Zweck die besonderen Interessen der Kinder und Jugendlichen im Hallschlag zu vertreten.

Der Verein hat den Zweck mit Mieterinitiativen in anderen Stadtteilen durchsetzungsfähige Stuttgarter Mieterinitiativen zu bilden.

Zur Erzielung dieser Aufgaben spielen Öffentlichkeitsarbeit eine wesentliche Rolle. Dazu gehört eine eigene website, Pressearbeit, öffentliche Veranstaltungen, Unterschriftensammlungen, Kampagnen und Protestaktionen.